Seit 2011 verleiht die Kitzinger Bayernpartei den kobaltblauen Glaspokal für einen Förderer von Stadt und Landkreis Kitzingen.
Sie sorgen dafür, dass der Name Kitzingen über die Landkreisgrenzen hinaus bekannter wird – die Preisträger der Bayernpartei Auszeichnung Stern von Kitzingen.

Wir sind schon ein wenig stolz, so der Kreisvorsitzende der Partei Sascha Kecke, dass es uns Jahr für Jahr gelingt Menschen zu finden, welche sich diese Auszeichnung erarbeitet haben. Ob es nun Walter Vierrether als Symbolfigur Hofrat war oder Theo Steinbrenner der Schwarzacher Künstler, der Förderverein für das Gartenschaugelände ebenso wie die Häckerbühne der Stadt Kitzingen oder auch das Organisationsteam des Kitzinger Treffens in den USA, , „Diese Damen die ja allesamt aus dem Landkreis Kitzingen stammen und extrem weite Wege auf sich nehmen um an ihren Kitzinger Treffen in Tennesee alle zwei Jahre teilzunehmen, waren wohl diejenigen welche bislang von dieser Verleihung am meisten berührt waren.“ weiß der Kitzinger Stadtrat der Bayernpartei Uwe Hartmann zu berichten, Hartmann besuchte gemeinsam mit seiner Frau das letzte Treffen 2015 und wird auch im kommenden Jahr, stellvertretend für den Oberbügermeister der Stadt Kitzingen die nächste Kitzinger in den USA Veranstaltung besuchen .

An wem der Preis in diesen Jahr verliehen wird, darüber halten sich sowohl Uwe Hartmann als auch Sascha Kecke bedeckt, nur so viel lassen sie durchblicken, der diesjährige Preisträger hat mit Sicherheit einen jeden Kitzinger schon einmal den Marsch geblasen.
Die Verleihung findet am Sonntag dem 20. November um 14.30 Uhr im alten Klosterkeller zu Kitzingen statt. Die Laudatio hält Helmut Fuchs, 1. Vorsitzender des letztjährigen Preisträgers der Häckerbühne. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Sind Sie auch unserer Meinung?
Dann engagieren Sie sich für Bayern und werden Sie Mitglied der BP!

Hier geht's zum Online-Mitgliedsantrag.